Einfach besseres Fußballtraining!

Fußballtrainingsbücher für Jugendliche und Erwachsene

ORGANISATION

Das Training muss einfach sein. Klare Struktur, schnell aufgebaut und Übungen die jeder direkt versteht. Alle Spieler sind in Aktion und kurzfristige Spielerausfälle kann man kompensieren.

Alle Fußballtrainingsbücher

MACHTVOLL

Durch permanenter Aktion und spannenden Wettbewerben entsteht ein Flow. Lerninhalten landen direkt ins Stammhirn. Einfache und kluge Regeln lenken die Spieler automatisch zum Ziel.

Neustes Fußballtrainingsbuch

KOSTENLOS

Um einen Eindruck zu den 18 Fußballtrainingsbüchern von Martin Hasenpflug zu gewinnen, gibt es hier sein kostenloses Onlinebuch. Inhalt: 26 komplette Trainingseinheiten in 14 Schwerpunkte.

Gratisbuch Fußballtraining

Bootcamp-Fußballtraining

Im neuesten Fußballtrainingsbuch von Martin Hasenpflug werden seine Trainingsprinzipien weiterverfolgt. Diesmal aber so, dass die Spieler körperlich noch mehr gefordert werden. Alle Übungen einer Trainingseinheit finden in einem Feld statt.

Ruhrpott Fußballtraining

Dieses Fußballtrainingsbuch von 2022 ist eine Hommage an das Ruhrgebiet. Neben Trainingseinheiten zu den wichtigsten Schwerpunkten, werden fünf Angriffsstrategien beschrieben und Übungen dazu beschrieben.

Amateur-Fußballtraining

Das 16. Fußballtrainingsbuch von Hasenpflug und gleichzeitig sein erstes nach einem Jahr im Seniorenbereich (höchste Amateurliga). Komplette Trainingseinheiten mit den Schwerpunkten Viererkette, Pressing, Spielaufbau und neun Angriffssysteme.

300 Übungen für ein neues Fußballtraining

Das umfangreichste Buch von Martin Hasenpflug mit über 300 Übungen. Erschienen im Meyer & Meyer Verlag im Jahr 2020. Die Übungen sind in vier Super-Schwerpunkte unterteilt.

Spielaufbau: Sicherer Balltransport ins Mittelfeld

Der Spielaufbau kommt zum Tragen, wenn der eigene Torwart oder die Verteidiger den Ball haben. Sie sollten nun taktisch und technisch in der Lage sein, den Ball kontrolliert nach vorne zu spielen. Ziel ist es einen relativ "freien" Mittelfeldspieler (kein Gegnerdruck) zu finden und ihn so anzuspielen, dass der das Zuspiel schnell weiterverarbeiten kann. Ein solches Zuspiel ist die Basis zum Erspielen einer Torchance.

Übergangsspiel - Balltransport ins Gegner-Drittel

Das Übergangsspiel ist ein wichtiger Bestandteil des Fußballs. Zusammen mit dem Spielaufbau entscheidet es darüber, ob man den Ball kontrolliert ins gegnerische Drittel bekommt. In den meisten Phasen des Spiels ist kein ruhiger Spielaufbau möglich. Das Spiel findet in sich nie gleichenden Situationen statt. Hier gilt es im Ballbesitz gegnerische Spieler und Mannschaftsteile zu überspielen.

Top-Spielform: Zusammenspiel Mittelfeld-Angriff

Für ein erfolgreiches Offensivspiel benötigt man ein gutes Zusammenspiel zwischen Mittelfeldspielern und Angreifern. Sie sollten gegenseitig voneinander wissen, welche Lösungswege sie in welchen Situationen favorisieren. Viele verschiedene Räume sollten besetzt werden. Den möglichen Zielraum zunächst nicht besetzten und in diesen gut getimt einlaufen. Gegenspieler durch Entgegenkommen und Positionswechsel aus den Räumen ziehen.

Spiele durch Ballsicherung dominieren (komplette Trainingseinheit)

Wer dominant und erfolgreich spielen will, muss sich bei Ballgewinnen intelligent verhalten. Erobert man den Ball und ein Mitspieler startet in die Tiefe, kann ein offenes Passfenster für eine direkte offensive Aktion genutzt werden. Dies wäre eine wünschenswerte Situation und daher ist dies oft der erste Gedanke eines Fußballers. Verfügt man jedoch über kein freies Passfenster zu einem Mitspieler in die Tiefe, gilt es den Ball zu "sichern". Das bedeutet zu einem freien Spieler in der Nähe zu passen. Absolviert man nach der Ballsicherung eine Spielverlagerung, verfügt man für das Offensivspiel über Raum.

Das Abschlussspiel im Fußballtraining

In der letzten halben Stunde einer Trainingseinheit findet das Abschlussspiel statt. Beide Teams erhalten eine Formation und eine Aufstellung. Sie bekommen Anweisungen für ihre Spielweise (Art des Pressings, Spielaufbaus usw.). Auf Standards wird verzichtet. Bei Ballaus, Abseits, Tor, Foul usw. wird das Spiel immer beim Torwart des ballberechtigten Teams fortgesetzt. So ergeben sich viele Spielsituationen für den Spielaufbau und das Pressing. In beiden Toren liegen immer genügend Ersatzbälle, um einen unterbrechungsfreien Ablauf zu gewähren.

Spielverlagerung: Gegnerische Kompaktheit umspielen

Eine zeitgemäß spielende Fußballmannschaft attackiert ballorientiert. Sie verschiebt geschlossen Richtung Ball und schafft Überzahl in Ballnähe. Ein Mittel, um sich dieser „Umklammerung“ zu entledigen ist die Spielverlagerung. Durch ein schnelles Passspiel zur ballfernen Seite entzieht man sich dem Gegnerdruck und schafft Räume fürs Offensivspiel.

Martin Hasenpflug

Martin Hasenpflug ist erfolgreicher Autor von 18 Fußballtrainingsbüchern. Sein Ziel ist ein besseres Fußballtraining. Er hat dafür Trainingsmethoden mit über 1.500 Übungen entwickelt. Bekannt ist seine Schwerpunktreduzierung. Hier bricht er den kompletten Fußball in vier Super-Schwerpunkte herunter. Aktuell arbeitet er als Sportlicher Leiter Jugend und als Chef-Trainer im höchsten Amateurbereich. Beim DFB hat er die Elite-Jugend-Lizenz erworben.